DGS Zarpen snackt Platt

2021 erhält die DGS Zarpen den Emmi für Plattdeutsch.
Herzlichen Glückwunsch an Frau Schiprowski und ihre fleißigen Plattsnacker!

https://www.ln-online.de/Lokales/Stormarn/Zarpen-Emmi-foer-Plattduetsch-an-DGS-Schueler-verliehen

 

Plattdeutsch ist  die angestammte Sprache des deutschen Nordens, die aber leider immer weniger Menschen bei uns sprechen.
Da sie aber zu unserer Kultur und Tradition gehört, die wir gerne pflegen möchten, wird an der DGS Am Struckteich schon seit Jahren Plattdeutsch von zwei „Muttersprachlerinnen“ unterrichtet: entweder innerhalb des Deutsch-, Musik- und  und Sachunterrichts oder in freiwilligen Arbeitsgemeinschaften. Ganz regelmäßig nehmen wir am Plattdeutschen Vorlesewettbewerb teil und waren in den letzten Jahren auch auf Regional - bzw. Kreisebene erfolgreich.

Seit dem Schuljahr 2014/15 unterstützt das Bildungsministerium unsere Schule als eine von anfangs 27 (inzwischen 41) Schulen im ganzen Land mit 8 Stunden zusätzlich für ein freiwilliges Niederdeutschangebot. So kommen alle Klassenstufen in den Genuss eines freiwilligen Niederdeutschangebots.

 

Modellschulschild Einweihung am 20.11.20:

Unter Corona Bedingungen weihten wir am 20.11.2020 unser neues Modellschulschild als "Modellschule für Niederdeutsch" ein
(links Frau Schiprowski und Frau Rieck; rechts ebd. mit Frau Richter, Herr Börnsen und Herr Albers)

In diesem Rahmen übergab Herr Albers ein Bücherpaket an Frau Richter  für unsere Schülerbücherei,
damit auch da mehr plattdeutsche Bücher zum Lesen und Ausleihen vorhanden sind. Vielen Dank dafür!